Menu
Home | IT | EN | PL | CZ

Wandern im Gsiesertal

Unverbindlich Anfragen:  weiter

Schneeschuhwandern im verschneiten Pustertal

Schneeschuhwandern im Pustertal

Dem Winter auf leisen Sohlen begegnen, in Ruhe und Abgeschiedenheit, abseits der Pisten – mit Schneeschuhen an den Beinen durch winterliches Weiß stapfen ... 

Ruhe. Stille. Von hektischem Treiben nichts zu hören. Der Schnee glitzert, die Natur erscheint im neuen Licht und mittendrin: Sie, mit Ihren Schneeschuhen. Keine Frage: Das Schneeschuhwandern im Pustertal gehört zu den sanftesten, eindrucksvollsten Arten, um die verschneite Winterlandschaft der Region zu erkunden.


Winter-Wunder-Wanderwelt Pustertal

Ob im Mittel- oder Hochgebirge, ob in den Pfunderer Bergen oder den Dolomiten: Das Schneeschuhwandern ist, wie Skiurlaub am Kronplatz und beschwingtes Langlaufen im Pustertal gleichermaßen, Garant für einzigartige Ferienerlebnisse in freier, unberührter Natur. Freuen Sie sich auf prächtige Panoramen, die sich Ihnen zu Füßen legen. Auf magisch anmutende Momente, Stunden der Harmonie. 

Vielfältiges Touren-Angebot

Entdecken Sie die Natur rund um St. Sigmund auf eigene Faust. Oder schließen Sie sich geführten Touren an. Ausflüge auf das Astjoch, den Sambock, das Terner Jöchl oder erlebnisreiches Winterwandern im Naturpark Puez-Geisler sind ein Muss für Schneeschuhwanderer. Ebenso empfehlenswert: Ein Abstecher zur Moarhof Alm mit anschließender Rodelabfahrt. Ja, auch das gehört zu entspanntem Winter- und Schneeschuhwandern im Pustertal – herrlich!